Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Ausbildung zur*zum Immobilienkauffrau*mann

Deine Aufgabenschwerpunkte

Immobilienkaufleute verwalten und vermieten Gebäude und Wohnungen und treten als Immobilienmakler auf. Dabei beschaffen und veräußern sie bebauten und unbebauten Grundbesitz. Immobilienkaufleute begleiten die Bauplanung, die Baudurchführung sowie die Modernisierung und Sanierung. Hierfür kennen sie alle wichtigen Rechtsvorschriften und wickeln alle zugehörigen kaufmännischen Vorgänge ab.

Als Immobilienkauffrau*mann bist du das Bindeglied zwischen der Verwaltung und dem Kunden bzw. dem Bauträger.

In der 3-jährigen Ausbildung lernst du unter anderem:

  • Immobilien zu verwalten, zu verkaufen oder zu vermieten
  • Wohnungsbesichtigungen durchzuführen
  • Mietverträge vorzubereiten
  • Anpassung von Mietpreisänderungen vorzunehmen
  • Kundengespräche zu führen
  • Kosten und Preise der Immobilien zu berechnen
  • Immobilien nach Nutzungsmöglichkeiten zu beurteilen

    Theorie 

    Der theoretische Berufsschulunterricht findet im Europäischen Bildungszentrum (EBZ) in Bochum statt.
     
    Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

    • Immobilienwirtschaft (Vermietung und Verwaltung)
    • Wirtschafts- und Berufsprozesse
    • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

    Praxis

    Die praktische Ausbildung der Immobilienkaufleute findet beim Immobilien-Management Duisburg (IMD) statt. Hier sind immobilienspezifische Dienstleistungen der Stadt Duisburg zu einer Organisationseinheit zusammengefasst.
     
    Ein breites Spektrum an verschiedenen Gebäuden wird hier verwaltet und baulich instand gehalten. Hierzu gehören Schulen, Sporthallen, Theater und Museen, Büchereien, Kinder- und Jugendeinrichtungen bis zu Feuerwachen und Verwaltungsgebäuden. Dazu zählen auch die haustechnischen Serviceleistungen und das Vermietungswesen sowie die Betriebskostenabrechnungen. Die Planung und Durchführung aller städtischen Neubau- und Umbaumaßnahmen erfolgen ebenfalls durch das IMD. Erfahrene Mitarbeiter*innen begleiten dich in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern deiner Ausbildung.
     
    Die Ausbildung beim IMD wird durch Praktika u. a. bei externen Immobilienmaklern ergänzt.

    Übernahme nach der Ausbildung

    Die Ausbildung erfolgt bedarfsgerecht mit sehr guten Chancen auf eine unbefristete Übernahme nach erfolgreicher Absolvierung.




      Details

      • Ausbildungsstart: 08/2023
      • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
      • Vollzeit

      Voraussetzungen

      • vollständige Fachhochschulreife/Abitur
      • Kaufmännisches und Technisches Interesse und Verständnis
      • Organisationstalent und Affinität zu Mathematik
      • Engagement und hohe Lernbereitschaft
      • Belastbarkeit, Flexibilität, Konflikt- und Teamfähigkeit

      Finanzielles und Wissenswertes

      Eine Ausbildung im öffentlichen Dienst bietet dir eine sichere berufliche Perspektive. Die Ausbildungsvergütung ist nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) geregelt und beträgt aktuell:

      1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 € (brutto)
      2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 € (brutto)
      3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 € (brutto)

      Zusätzliche Leistungen

      • Jahressonderzahlung
      • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
      • Monatlicher Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen i. H. v. 13,29 €
      • Lernmittelzuschuss i. H. v. 50 € für jedes Ausbildungsjahr
      • Im Rahmen der Servicezeiten/Öffnungszeiten hast du flexible Öffnungszeiten
      • Mobile Arbeit je nach Einsatzbereich möglich
      • Einmalige Abschlussprämie i. H. v. 400 € beim Bestehen der Prüfung im ersten Anlauf
      • Vergünstigte Monatsfahrkarte (Jobticket) für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

          Ansprechpartnerin

          Danielle Kerkewitz
          0203 283-7687

          (Bewerbungen bitte ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular einreichen. Der Button hierzu befindet sich ganz unten auf dieser Seite.)



          Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Frauenförderungsplans / Gleichstellungsplans bevorzugt berücksichtigt. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt. Weitere Informationen findest du unter
          https://www.duisburg.de/microsites/karriere/neu/haeufig-gestellte-fragen.php


          Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
          Online-Bewerbung