Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Ausbildung zur*zum Fachinformatiker*in Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Deine Aufgabenschwerpunkte

Fachinformatiker*innen stehen für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung von Mitarbeiter*innen in IT-Angelegenheiten der Stadtverwaltung Duisburg zur Verfügung. Unter anderem lernst du:

  • IT-Systeme zu konzipieren, realisieren und administrieren
  • kundenspezifische Softwareanwendungen und Datenbanken/Datenbankreplikationskonzepte zu konzipieren
  • Schnittstellen zu entwickeln
  • die Qualität von Softwareanwendungen sicherzustellen

Die Einsatzgebiete liegen in den kaufmännischen, technischen, mathematisch-wissenschaftlichen, Experten- und Multimedia–Systemen.

Der IT-Bereich bietet vielfältige Aufgaben und Herausforderungen auf dem Weg der Digitalisierung der Stadt. Neben den eher klassischen Themen wie Vernetzung, Programmierung, Betrieb von Rechnern, Datenbanken und Anwendungen, gewinnen neue Aspekte, wie digitale Prozessunterstützung, Mobile-Device-Management (MDM), Virtualisierung, Mobileanwendungen, Geoinformationssysteme und die Integration von Portalen zunehmend an Bedeutung.
Ebenso findet eine Transformation des klassischen, festen Schreibtischarbeitsplatzes zu einem flexibleren, mehr ortsunabhängigen „modern workspace“ statt, der den Einsatz moderner Kollaborationswerkzeuge und Kommunikationsmittel erfordert.


    Theorie

    Der ausbildungsbegleitende Unterricht findet im Kaufmännischen Berufskolleg Duisburg-Mitte und im Bertolt-Brecht-Berufskolleg in Duisburg Huckingen in Blockform statt.

    Übernahme nach der Ausbildung

    Die Ausbildung erfolgt bedarfsgerecht mit sehr guten Chancen für eine unbefristete Übernahme nach erfolgreicher Absolvierung.

      Details

      • Ausbildungsstart: 01.09.2023
      • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
      • Vollzeit

      Voraussetzungen

      • Fachhochschulreife schulischer Teil oder
      • vollständige Fachhochschulreife / Abitur

      Finanzielles und Wissenswertes

      1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 € (brutto)
      2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 € (brutto)
      3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 € (brutto)

      Die Bezahlung erfolgt nach dem TVAöD.

      Zusätzliche Leistungen

      • Jahressonderzahlung
      • monatlicher Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen i. H. v. 13,29 €
      • im Rahmen der Servicezeiten / Öffnungszeiten hast du flexible Arbeitszeiten
      • mobile Arbeit je nach Einsatzbereich möglich
      • einmalige Abschlussprämie von 400 € beim Bestehen der Prüfung im ersten Anlauf
      • vergünstigte Monatsfahrkarte (Jobticket) für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

          Ansprechpartner

          Mark Christopher Kelly, 0203 283-7306

          (Bewerbungen bitte ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular einreichen. Der Button hierzu befindet sich ganz unten auf dieser Seite.)




          Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Frauenförderungsplans / Gleichstellungsplans bevorzugt berücksichtigt. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt. Weitere Informationen findest du unter https://www.duisburg.de/microsites/karriere/neu/haeufig-gestellte-fragen.php



          Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
          Online-Bewerbung