Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Soziales und Wohnen, Fachbereich Senioren-, Behinderten- u. Pflegeangelegenheiten eine*n

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in in der Wohnberatungsagentur

Im Amt für Soziales und Wohnen wird im Sachgebiet „Senioren- Behinderten und Pflegeangelegenheiten“ u. a. die Wohnberatung für Senior*innen und Personen mit Handicap angeboten. Ein wesentliches Ziel der Wohnberatung ist der Erhalt der selbstständigen Lebensführung in der eigenen Wohnung durch optimale Anpassung der Wohnung an die individuellen Bedürfnisse der Menschen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • telefonische und persönliche Beratung insbesondere der älteren und/oder hilfe- oder pflegebedürftigen Menschen, deren Angehörigen sowie aller Bürger*innen, die sich über die Möglichkeiten barrierefreien/ barrierearmen Wohnens und über Wohnraumanpassungsmaßnahmen informieren möchten. Themen der Beratung sind: Wohnungswechsel, Planung und Durchführung baulicher Maßnahmen, Ausstattungsveränderungen und Finanzierungsfragen
  • die Wohnberatung ist Bestandteil eines Landesprojektes. Im Rahmen der Zusammenarbeit auf Landesebene gibt es Koordinierungstreffen, Statistiken sind zu führen und Auswertungen werden erstellt
  • Schaffung von Problembewusstsein für präventive Möglichkeiten durch Wohnungsanpassung bei Hilfe- und Pflegebedarf und bei Demenz
  • Öffentlichkeitsarbeit durchführen (Bei Veranstaltungen mitwirken, Vorträge halten, etc.)
  • Kooperations- und Vernetzungsarbeit mit stadtinternen Fachbereichen, anderen Fachdiensten, der Wohnwirtschaft, dem Gesundheitswesen

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik
  • und eine anschließende mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Beratungskompetenz im Umgang mit älteren und/oder hilfe- oder pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen
  • rechtliches Wissen, insbesondere Sozialgesetzgebung: SGB V, VIII, IX, XI, XII; UN-Behindertenrechtskonvention, bzw. die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen
  • Kenntnisse über bauliche und weitere Anpassungsmöglichkeiten des Wohnraumes sowie deren Finanzierungsmöglichkeiten oder die Bereitschaft sich diese anzueignen
  • Kenntnisse über körperliche und psychische Einschränkungen
  • Fähigkeit zur adressatengerechten Aufbereitung von Dokumentationen und Kommunikation von Ergebnissen
  • Empathie, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • die Bereitschaft an Fortbildungen teilzunehmen
  • ausgeprägtes Kommunikationsvermögen, Sensibilität im Umgang mit den Zielgruppen
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Eigeninitiative und gutes Organisationstalent

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: S 12 TVöD SuE
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 50-33/3384 (275.2) bis zum 23.06.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Claudia Hintz, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-4263 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Hansjörg Müller, Amt für Soziales und Wohnen, Telefon: 0203/283-3996.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung