Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Schulische Bildung eine*n

Ingenieur*in – technische Sachbearbeitung

Das Sachgebiet "Objektbetreuung" im Amt für Schulische Bildung ist in der Funktion des Schulträgers u. a. für die Einrichtung der Schulgebäude zuständig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Erstellen von Prioritätenlisten für die Ausstattung von Schulen mit Mobiliar Fachraumausstattungen (z.B. Naturwissenschaften, Technikräume und Küche) und sonstigen Einrichtungen zur jährlichen Bedarfsplanung und Ermittlung der erforderlichen Finanzmittel sowie Koordination und Steuerung des Finanzmitteleinsatzes,
  • Beratung von Schulleitungen bei der Ausstattung von Klassen- und Fachräumen, auch im Rahmen von Sonderprogrammen (Förderprogramme des Bundes/Landes),
  • Erstellung von Kostenschätzungen unter Berücksichtigung sicherheitstechnischer Auflagen,
  • Festlegung von Standards und deren Sicherung bei der Ausstattung von Schulen, Planung und Durchführung des Beschaffungsprozesses entsprechend der einschlägigen Beschaffungsvorschriften (VOL)
  • Mitwirkung an der Erstellung von Ausschreibungen (technischer Teil)
  • Koordinierung und Abstimmung der Einrichtungsmaßnahmen mit dem Immobilienmanagement Duisburg, Fachämtern und Bau-/Lieferfirmen

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • die Laufbahnbefähigung der anerkannten Laufbahn gem. der Ausbildungsverordnung erstes Einstiegsamt Laufbahngruppe 2 des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes oder
  • eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom FH) des Studienfaches Ingenieurswissenschaften oder einem dem o.g. Aufgabengebiet dienlichen Studienfaches
  • und eine anschließende mindestens 2-jährige dienliche Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o.a. Qualifikation

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit, neue und komplexe Sachverhalte zu erfassen und Lösungen i.S. des o.g. Aufgabenprofils zu erarbeiten
  • Fähigkeit, flexibel und zielorientiert zu arbeiten
  • hohes Maß an mündlicher und schriftlicher Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Bereitschaft zu teamorientierter, verantwortungsbewusster Arbeit
  • Kenntnisse der schulischen Strukturen bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in allen Office-Anwendungen
  • Kenntnisse im technischen Bereich
  • Kenntnisse im Vergabe- und Vertragswesen (VOL) oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Kenntnisse im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen (SAP, NKF) oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • CAD-Kenntnisse

Der Einsatz eines privateigenen PKWs ist wünschenswert. In diesen Fällen wird unter Anerkennung der nach dem Landesreisekostengesetz erforderlichen triftigen Gründe eine pauschalisierte Kilometerentschädigung gezahlt.

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: A 11 LBesG NRW / EG 11 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG) bzw.
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 40-42/50047867 (133).

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Dagmar Heiduk, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-3413 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Matthias Schimmel, Amt für Schulische Bildung, Telefon: 0203/283-3916.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung