Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Dezernat für Umwelt und Klimaschutz, Gesundheit, Verbraucherschutz und Kultur eine*n

Kulturmanager*in Strategisches Kulturmanagement

Das Dezernat für Umwelt und Klimaschutz, Gesundheit, Verbraucherschutz und Kultur der Stadt Duisburg möchte eine neue Stabstelle „Strategisches Kulturmanagement“ etablieren. Für die Stabstelle ist die Besetzung einer Leitung vorgesehen, die Strategien und Konzepte zur Förderung und Stärkung der Duisburger Kulturlandschaft beiträgt und dafür mit den Partner*innen aus Kultur, Wirtschaft, Verwaltung und Bildung kooperiert.

Für eine zukunftsfähige Ausrichtung, Steuerung und Koordination der Stabsstelle Strategisches Kulturmanagement sucht die Stadt Duisburg eine Stabsstellenleitung mit Kultur-DNA!

Bringen Sie Ihr Organisationstalent, Führungskompetenz und kulturellen Ideen produktiv mit ein, starten Sie mit uns durch und werden Sie Teil unseres Teams!

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • verantwortliche Ausrichtung, Steuerung, und Koordinierung des Kulturmanagements der Stadt Duisburg
  • souveräne Repräsentation des Kulturmanagements auf Veranstaltungen, in Expertenkreisen, gegenüber der Presse, sowie politischen Gremien
  • Konzeption und Steuerung von Projekten und Veranstaltungsformaten in Kooperation mit Partner*innen aus Kultur, Wirtschaft, Verwaltung und Bildung
  • Betreuung von Projekten im Dezernat, insbesondere mit Blick auf Planung und Betrieb von Kulturimmobilien
  • Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Grußworte und die Koordinierung der kulturellen Social-Media-Präsenz der Stadt Duisburg
  • Unterstützung bei Entwicklung von innovativen Marketing- und Sponsoringkonzepten
  • Ausbau, Förderung und Pflege von Kooperationen und Netzwerken und Mitwirkung in (über-)regionalen Arbeitskreisen

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder
  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise im Kulturmanagement oder in einem vergleichbaren Studienfach
  • und eine einschlägige Berufserfahrung

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • ausgeprägte Kompetenzen im Kultur- und Projektmanagement
  • Expertise auf kulturpolitischem Gebiet, in der Kulturentwicklung und der Entwicklung spartenübergreifender Konzepte
  • Fähigkeit zur erfolgreichen Beantragung, Verwaltung und Abrechnung öffentlicher Mittel sowie im Einwerben von Spenden, Zustiftungen und Sponsoring
  • strategisches Denkvermögen, Konzeptionsstärke und Steuerungskompetenz
  • idealerweise Kenntnisse der relevanten Netzwerke und Partner*innen aus Kultur, Medien und Politik in Duisburg und der Region
  • Fähigkeit zu professionellem Schnittstellenmanagement
  • Verhandlungsgeschick und ein souveräner Umgang mit Entscheidungsträgerinnen und -trägern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • selbstständiger, strukturierter und gewissenhafter Arbeitsstil
  • ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: A 14 LBesG NRW / EG 14 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG) bzw.
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • eine herausfordernde Tätigkeit an der Schnittstelle von Kulturpolitik, Kulturszene und Verwaltung mit hohem Gestaltungsspielraum
  • einen attraktiven Arbeitsort in einer Region mit hohem Freizeitwert
  • Arbeit in einem engagierten Team des Dezernats und den städtischen Kultureinrichtungen
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft

KULTUREXPERTEN.

Lassen Sie uns hierüber auch Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der KEX_3365 bis zum 21.04.2024 über die KULTUREXPERTEN-Jobbörse unter www.kulturexperten.de/jobs/ zukommen.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen – unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung – sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen bei den KULTUREXPERTEN unter der Rufnummer 0201/634 62 798 Christian Jansen gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Linda Wagner, Dezernat für Umwelt und Klimaschutz, Gesundheit, Verbraucherschutz und Kultur, Telefon: 0203/283-8597.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung