Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Soziales und Wohnen eine*n

sonstige*n Mitarbeiter*in für die Bürgerhäuser Hagenshof und Neumühl in Teilzeit

Die Bürgerhäuser Hagenshof und Neumühl sind soziokulturelle Einrichtungen der Stadt Duisburg, die zur Verbesserung der sozialen Struktur im jeweiligen Stadtteil beitragen sollen. Neben den kulturellen und pädagogischen Angeboten für Kinder und Jugendliche gehört das Bereitstellen von Räumlichkeiten für Kultur- und Bildungsarbeit im Stadtteil zu den wichtigsten Aufgaben.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Vorbereitung, Begleitung und Unterstützung von Veranstaltungen
  • Aufgaben des Veranstaltungsleiter*innen/Aufsicht führenden Personen nach Sonderbauverordnung (SBauVO) wahrnehmen
  • Hintergrunddienste für Veranstaltungsleiter*innen wahrnehmen
  • Hallenarbeiten (z.B.: Stellen von Tischen und Stühlen, Aufbau der mobilen Bühne)
  • Bedienung des zentralen Belegungssystems für die Räumlichkeiten
  • Schließ- und Kontrolldienste
  • unterstützende Tätigkeiten in der Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit
  • Unterweisung der Nutzer*innen in geltende sicherheitsrelevante Vorschriften (z.B. Sonderbauverordnung, Unfallverhütungsvorschriften) und Grundsätze zur Durchführung von Veranstaltungen
  • Durchführung von Dienstgängen
  • Einsatz auch zu unüblichen Arbeitszeiten (Abendstunden, Wochenenden)

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • eine abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung
  • Führerschein Klasse B

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten
  • Sozialkompetenz im Umgang mit Menschen, insbesondere auch mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse in der Sonderbauverordnung, der Unfallverhütungsvorschriften und in den Grundsätzen zur Durchführung von Veranstaltungen bzw. die Bereitschaft, sich diese in einem angemessenen Zeitraum anzueignen
  • sicheres Auftreten, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Diensten auch zu unüblichen Arbeitszeiten (Abendstunden, Wochenenden)
  • gute, körperliche Konstitution

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: EG 4 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilzeit (25,00 Std./Woche)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 50-33/50050993 (250) bis zum 07.06.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Claudia Hintz, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-4263 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Britta Nehrenheim, Amt für Soziales und Wohnen, Telefon: 0203/425280.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung