Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Stadtarchiv eine*n

Sachbearbeiter*in IT

Das Stadtarchiv Duisburg zählt zu den größten Kommunalarchiven in Nordrhein-Westfalen. Es verwahrt, ordnet und verzeichnet das für die Stadt Duisburg rechtlich und historisch bedeutende Schriftgut und andere Informationsträger öffentlicher und privater Herkunft. Es stellt diese Unterlagen für Zwecke der Verwaltung, der wissenschaftlichen Forschung und der interessierten Öffentlichkeit bereit.     

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Entwicklung von Konzepten zur Aussonderung elektronischer Unterlagen der städtischen Ämter an das Stadtarchiv
  • Beratung und praktische Unterstützung städtischer Ämter bei der Aussonderung von Daten und digitalen Unterlagen aus elektronischen Systemen an das Stadtarchiv
  • Betreuung der elektronischen Langzeitarchivlösung DiPS.kommunal
  • Prüfung und Aufbereitung von elektronischen Aussonderungen für die Ingestierung in DiPS.kommunal
  • Teilnahme an Arbeitskreisen und Gremien sowie lokale Umsetzung der dort entwickelten Konzepte zur technischen Pflege und Weiterentwicklung des elektronischen Langzeitarchivs
  • Entwicklung von Konzepten zur Bereitstellung und Nutzung digitaler Unterlagen sowie Weiterentwicklung des digitalen Lesesaals im Stadtarchiv

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Informatik und eine anschließende mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der entsprechenden Qualifikation oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Fachinformatiker*in der Fachrichtungen Systemintegration oder Anwendungsentwicklung, Verwaltungsfachwirt*in IT, IT-Kauffrau*mann für Digitalisierungsmanagement, Informatikkauffrau*mann oder IT-Systemkauffrau*mann und eine anschließende mindestens 6-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der entsprechenden Qualifikation

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken
  • Kenntnisse zur Erstellung und Verarbeitung von XML-Dateien
  • gute Kenntnisse in Web-Technologien
  • grundlegende Vertrautheit mit den Vorgaben zur IT-Sicherheit, Datenschutz und Archivierung im öffentlichen Sektor
  • selbständiges und zielorientiertes Arbeiten
  • Organisationsgeschick
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: EG 11 A II/2 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 41-4/50043763 (257) bis zum 18.06.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Kathi Boffen, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-2214 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Dr. Andreas Pilger, Leiter des Stadtarchivs, Telefon: 0203/283-2155.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung