Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Bodenordnung, Geomanagement und Kataster, Abteilung Vermessung, Kataster und Geoinformationen eine*n

Vermessungsingenieur*in in der Urkunds- und Ingenieurvermessung

Im Amt für Bodenordnung, Geomanagement und Kataster verknüpfen sich Technik und Verwaltung. Drei Fachabteilungen, die sowohl untereinander als auch mit anderen Dienststellen kooperieren, erbringen Dienstleistungen für die Bürger*innen und schaffen wesentliche Grundlagen für die Aufgabenerfüllung im gesamten Konzern Stadt Duisburg.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Straßenausbaupläne, Lagepläne und Sonderpläne in schwierigen Fällen abgabereif fertigen, verwalten und prüfen
  • koordinierende Sachbearbeitung für den vermessungstechnischen Innendienst: Straßenausbau- und Sonderpläne in allen Fällen abschließend prüfen
  • vermessungs- und katastertechnische Fragen auch in schwierigen Fällen (z. B. bei widersprüchlichen Unterlagen) abschließend klären
  • vermessungstechnische Berechnungen auch schwierigster Art, insbesondere Absteckungen und Trassierungsberechnungen durchführen (Vermessungstechnische Bauüberwachung)
  • Festsetzungen und Projekte des Ortsbaurechtes in Straßen- und Ausbaupläne eintragen

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom FH) des Studienfachs Vermessungswesen/Geodäsie
  • und eine anschließende mindestens 2-jährige dienliche Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Erfahrungen im Umgang mit CAD-Systemen (insbesondere Auto-CAD und Geomapper)
  • tiefgehende Erfahrungen im Zusammenspiel der verschiedenen anzuwendenden Vermessungssoftware
  • gute Kenntnisse des Baurechtes und umfangreiche technische Erfahrungen im Vermessungswesen
  • logisches Denkvermögen und sehr gutes Organisationsvermögen
  • gewandter mündlicher und stilistisch einwandfreier schriftlicher Ausdruck, sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: A 12 LBesG NRW / EG 12 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG) bzw.
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 62-43/1065 (181) bis zum 22.04.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Tobias Riesterer, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-2988 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Thomas Koppers, Amt für Bodenordnung, Geomanagement und Kataster, Telefon: 0203/283-3375.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung