Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Umweltamt, Abteilung Grün eine*n

Landschaftsarchitekt*in bzw. Landschaftsplaner*in

Die Abteilung Grün im Umweltamt ist Dienstleister an Natur und Landschaft, am städtischen Grün, vor allem aber am Menschen. Der Klimawandel stellt uns vor neue Herausforderungen. Hierzu arbeiten wir an einer lebensfähigen und lebenswerten Umwelt im urbanen und landschaftlichen Umfeld, dazu brauchen wir zukunftsorientierte Grünstrategien. Transparenz und Effektivität stehen dabei im Vordergrund.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Entwicklung und Umsetzung stadtentwicklerischer Ziele und gesamtstädtischer Strategien der Freiraum- und Freiflächenentwicklung
    • Formulierung von Planungsinhalten und Qualitäten
    • Bearbeitung des Integrierenden Grün- und Freiflächenkonzepts
    • Erstellung von Fachberichten und Plänen, Teilnahme an Arbeitsgruppen, Bürgerbeteiligungen, Planwerkstätten
    • Mitarbeit an FNP und B-Plänen
  • Koordination und Abwicklung von städteübergreifenden und regionalen Grün- und Freiraumbelangen
    • Projektvorbereitung und Projektumsetzung von verschiedenen Planungsvorhaben mit städtebaulicher Bedeutung
    • Vergabe, Koordination, Steuerung und Überwachung extern beauftragter Planungsbüros, Gutachter*innen etc. bis hin zur Abrechnung von Fördermitteln
    • Verhandlungen und Schriftverkehr mit den Planungsbeteiligten und sonstigen Dritten
  • Erstellung von Vorlagen für politische Gremien und Teilnahme an den Sitzungen, Öffentlichkeitsarbeit

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master oder Diplom (Univ.)) der Fachrichtungen Landespflege, Freiraumplanung, Landschaftsarchitektur oder
  • eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master oder Diplom (Univ.)) der Fachrichtungen Raumplanung oder Geographie mit entsprechendem Schwerpunkt hinsichtlich des Aufgabengebiets der Stelle oder
  • Bewerber*innen mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • und eine anschließende mind. 4-jährige Berufserfahrung in der Freiraum- und Freiflächenentwicklung sowie in der strategischen Planung und Bauleitplanung

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • gute Kenntnisse im Planungsrecht
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Überzeugungsvermögen im Umgang mit internen und externen Beteiligten
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Führerscheinklasse B und die Bereitschaft, ein Dienstfahrzeug zu führen

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: EG 13 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortung
  • eine offene und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • krisensicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 31-2/5003132 (287) bis zum 07.07.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen – unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung – sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Aleks Graef, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon 01511 8963875 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Christoph Winterhalter, Umweltamt, Telefon 0203/283-4038.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung