Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten für den kommunalen Ordnungsdienst

Deine Aufgabenschwerpunkte

Als Verwaltungsfachangestellte*r für den kommunalen Ordnungsdienst bist du für die Erledigung der Aufgaben des mittleren Dienstes in der Verwaltung zuständig. Du lernst während der Ausbildung das breite Aufgabenspektrum verschiedener Fachbereiche des Bürger- und Ordnungsamtes der Stadt Duisburg kennen. Unter anderem lernst du:

  • deeskalierend auf Menschen einzuwirken
  • Rechtsvorschriften anzuwenden und kundengerecht zu erläutern
  • Sachverhalte zu analysieren
  • Eingriffstechniken analog zur Polizei anzuwenden
  • Aufträge zu prüfen und zu bearbeiten
  • eigenständig Entscheidungen zu treffen
  • Statistiken aufzustellen sowie Grundzüge des Controllings
  • Bestellungen und Aufträge zu bearbeiten
  • Rechnungen prüfen sowie Zahlungen vorzunehmen und zu verbuchen

Des Weiteren unterstützt du das Veterinäramt bei der Überprüfung der artgerechten Haltung von Tieren und führst gemeinsame Kontrollen mit der Polizei in Gewerbebetrieben und Gaststätten durch.

Die Ausbildung wird durch fachliche und persönlichkeitsbildende Seminare sowie Dienstsport abgerundet.


    Theorie 

    Der theoretische Unterricht besteht aus dem Berufsschulunterricht und dem praxisbegleitenden Unterricht im Studieninstitut Duisburg. Der Berufsschulunterricht findet in Blockform im Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen statt.

    Neben den allgemeinen Fächern Deutsch und Politik werden berufsbezogene Lernbereiche unterrichtet. Hierunter fallen die Unterrichtsfächer Allgemeine Wirtschaftslehre, Verwaltungsrechtliches Handeln, Verwaltungsbetriebslehre / Controlling.

    Im Unterricht des Studieninstituts werden u. a. Themen wie Allgemeines Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Kommunalrecht, Sozialrecht, Ordnungsrecht und der Haushaltsplanung behandelt.


    Übernahme nach der Ausbildung

    Die Ausbildung erfolgt bedarfsgerecht mit sehr guten Chancen auf eine unbefristete Übernahme nach erfolgreicher Absolvierung.

    Weiterbildungsmöglichkeiten

    Nach deiner Ausbildung hast du die Möglichkeit am Verwaltungslehrgang II teilzunehmen und höherwertige Tätigkeiten des gehobenen Dienstes wahrzunehmen.


      Details

      • Ausbildungsstart: 01.09.2023
      • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
      • Vollzeit

      Voraussetzungen

      • Fachoberschulreife oder
      • Fachhochschulreife / Abitur
      • Mindestalter 18 Jahre
      • Führerschein am Ende der Ausbildung
      • Bereitschaft zum Tragen der zur Verfügung gestellten Dienstkleidung
      • Bereitschaft zur Teilnahme am Schichtdienst
      • körperliche Belastbarkeit

      Finanzielles und Wissenswertes

      1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 € (brutto)
      2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 € (brutto)
      3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 € (brutto)

      Die Bezahlung erfolgt nach dem TVAöD.

      Zusätzliche Leistungen

      • Jahressonderzahlung
      • monatlicher Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen i. H. v. 13,29 €
      • Lernmittelzuschuss i. H. v. 50 € für jedes Ausbildungsjahr
      • im Rahmen der Servicezeiten / Öffnungszeiten hast du flexible Arbeitszeiten
      • einmalige Abschlussprämie von 400 € beim Bestehen der Prüfung im ersten Anlauf
      • vergünstigte Monatsfahrkarte (Jobticket) für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

          Ansprechpartner

          Rolf Reisinger
          Tel.: 0203 283-2389

          (Bewerbungen bitte ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular einreichen. Der Button hierzu befindet sich ganz unten auf dieser Seite.)



          Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Frauenförderungsplans / Gleichstellungsplans bevorzugt berücksichtigt. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt. Weitere Informationen findest du unter
          https://www.duisburg.de/microsites/karriere/neu/haeufig-gestellte-fragen.php


          Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
          Online-Bewerbung