Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Ausbildung zur*zum Fachangestellten für Bäderbetriebe

Deine Aufgabenschwerpunkte

Als Fachangestellte*r für Bäderbetriebe betreust und berätst du Badegäste und bietest Sport- und Spielarrangements an. Du sicherst außerdem die Betriebsabläufe der badetechnischen Anlagen. Unter anderem lernst du

  • den Badebetrieb zu beaufsichtigen und Notfälle zu erkennen und Menschen aus dem Wasser zu retten oder Wasserrettungsmaßnahmen einzuleiten
  • Bäder- und freizeittechnische Einrichtungen zu pflegen und zu warten
  • Verwaltungsaufgaben auszuführen
  • theoretischen und praktischen Schwimmunterricht zu erteilen
  • Betriebsabläufe der badetechnischen Anlagen zu sichern und bei Betriebsstörungen Notfallpläne anzuwenden
  • Maßnahmen zur Störungsbeseitigung einzuleiten

    Theorie

    Der Berufsschulunterricht findet ein bis zweimal die Woche im Franz-Haniel-Berufskolleg in Düsseldorf statt.

    Praxis

    Die Ausbildung wird bei DuisburgSport durchgeführt. DuisburgSport ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Duisburg und betreibt und unterhält neben anderen Sportstätten vier Hallen- und Freizeitbäder sowie ein Allwetterbad mit ,,Cabriodach" und einem Freibad mit Wellenrutsche.

    Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule. Überwiegend werden die praktischen Kenntnisse im Allwetterbad Walsum vermittelt. Einen umfassenden Eindruck erhältst du bei Einsätzen in allen Bädern von DuisburgSport.

    Übernahme nach der Ausbildung

    Die Ausbildung erfolgt bedarfsgerecht mit sehr guten Chancen auf eine unbefristete Übernahme nach erfolgreicher Absolvierung.


      Details

      • Ausbildungsstart: 07.08.2023
      • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
      • Vollzeit

      Voraussetzungen

      • Hauptschulabschluss

      Finanzielles und Wissenswertes

      1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 € (brutto)
      2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 € (brutto)
      3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 € (brutto)

      Die Bezahlung erfolgt nach dem TVAöD.

      Zusätzliche Leistungen

      • Jahressonderzahlung
      • monatlicher Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen i. H. v. 13,29 €
      • Lernmittelzuschuss i. H. v. 50 € für jedes Ausbildungsjahr
      • einmalige Abschlussprämie von 400 € beim Bestehen der Prüfung im ersten Anlauf
      • vergünstigte Monatsfahrkarte (Jobticket) für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

          Ansprechpartnerin Ausbildung

          Danielle Kerkewitz
          Tel.: 0203 283-7687

          (Bewerbungen bitte ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular einreichen. Der Button hierzu befindet sich ganz unten auf dieser Seite.)

          Ansprechpartner fachliche Fragen

          Markus Dreher
          Tel.: 0203 283-58172




          Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Frauenförderungsplans / Gleichstellungsplans bevorzugt berücksichtigt. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt. Weitere Informationen findest du unter https://www.duisburg.de/microsites/karriere/neu/haeufig-gestellte-fragen.php


          Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
          Online-Bewerbung