Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für schulische Bildung, Schulraumplanung eine*n

Innenarchitekt*in, Dipl. Ing.

Die Stadt Duisburg sucht für den Bereich "Inklusion und Offener Ganztag" im Amt für Schulische Bildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Innenarchitekt*in/ Diplom Ingenieur*in als technische Sachbearbeitung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  •  Sie führen Einrichtungsmaßnahmen im Zusammenhang mit baulichen Sanierungs- bzw. Umbaumaßnahmen im Bereich „Inklusion und Offener Ganztag“ aus, erstellen Berechnungen, insbesondere von Kosten und Massen, leiten und überwachen die Ausführung technischer Einrichtungen und stimmen dieses mit anderen Beteiligten ab und implementieren die schulspezifische Raumeinrichtung in die baufachliche Maßnahmenausführung
  • Sie erstellen Bauzeitenpläne über den gesamten Ablauf einer Maßnahme in Abstimmung mit anderen Beteiligten
  • Sie führen Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanungen durch
  • Sie erstellen Leistungsverzeichnisse, bereiten Ausschreibungen vor und veranlassen die Prüfung der Angebote
  • Sie bereiten die Vergabeentscheidungen vor und führen diese nach gültigem Recht herbei
  • Sie unterstützen die Projektleitung in technischen Belangen
  • Sie führen Verhandlungen und Schriftverkehr mit sämtlichen Beteiligten

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • Laufbahnbefähigung der anerkannten Laufbahnen gem. der Ausbildungsverordnung erstes Einstiegsamt Laufbahngruppe 2 des gehobenen bautechnischen Verwaltungsdienstes (VAP 2.1 baut. D-Gem) oder
  • eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom FH) des Studienfaches Bauingenieurwesen, Innenarchitektur oder Architektur für den Bereich Bau und Einrichtung
  • und eine anschließende mindestens 4-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation 

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Erfahrungen im Barrierefreien Planen und Bauen bzw. die Bereitschaft, sich die erforderlichen Kenntnisse kurzfristig anzueignen
  • Kenntnisse in MS-Office und fachspezifische CAD-Kenntnisse (wünschenswert Allplan bzw. die Bereitschaft sich die erforderlichen Kenntnisse kurzfristig anzueignen)
  • Kenntnisse der VOB, VOL und HOAI wünschenswert
  • Erfahrung im (technischen) Einkauf schulspezifischer Bedarfe wünschenswert
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • eine konzeptionelle, analytische und strukturierte Arbeitsweise sowie lösungsorientiertes Handeln

Der Einsatz eines privateigenen PKWs ist wünschenswert. In diesen Fällen wird unter Anerkennung der nach dem Landesreisekostengesetz erforderlichen triftigen Gründe eine pauschalisierte Kilometerentschädigung gezahlt

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: A 11 LBesG NRW / EG 12 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG) bzw.
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit ab 20 Std./Woche grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 40-41/50047872 (179) bis zum 30.04.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Dagmar Heiduk, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-3413 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Maren Krecher, Amt für Schulische Bildung, Telefon: 0203/283-8615.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung