Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Innovation und Zentrale Services mehrere

Call Center Agent*innen

Das Servicecenter bietet viel Fachwissen zu allen städtischen Dienstleistungen. Wenn die Kunden der Stadtverwaltung Fragen zu einzelnen Ämtern/Instituten haben, können sie diese oft im persönlichen Gespräch mit dem Serviceteam klären. Das Servicecenter ist montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr erreichbar.

Nach drei Jahren ist bei entsprechender Eignung, Befähigung und organisatorischer Notwendigkeit eine Eingruppierung nach A 8 LBesG bzw. EG 8 TVöD möglich.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Aufnahme von Bürgerwünschen und möglichst abschließende Telefonsachbearbeitung
  • Gesamtbeauskunftung von telefonisches Anfragen der Bürger*innen zu verschiedenen Themengebieten der Kommunalverwaltung
  • Abfrage von Informationen aus der Wissensdatenbank
  • Mitarbeit bei Sonderaufgaben und Projekten
  • Abfrage von Informationen aus den Ämtern und Instituten
  • Bearbeitung von E-Mails oder anderen einfachen Vorgängen

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes des Landes NRW (VAP 1.2 allgVerw - Gem) oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder Kauffrau*mann für Büromanagement Fachrichtung Kommunalverwaltung oder
  • einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I (Verwaltungswirt*in)
  • einen Ausbildungsabschluss als Kauffrau*mann für Dialogmarketing oder
  • eine abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Ausbildung inklusive einer mindestens 5-jährigen Berufserfahrung in der Telefonie in einem Call-Center

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Identifikation mit einer kundenorientierten Verwaltung
  • Einsatzbereitschaft, persönliches Engagement und Einfühlungsvermögen
  • gutes Allgemeinwissen
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Freundlichkeit, Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft
  • ausgeprägte Fähigkeit zu sozialen Kontakten
  • Fähigkeit, sich auf telefonische Kontakte mit wechselnden Schwierigkeitsgraden einzustellen
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen
  • Bereitschaft zu den vorgegebenen und durch Dienstplan geregelten Arbeitszeiten sowie in Einzelfällen auch kurzfristig für Sonderdienste und Rufbereitschaften zu arbeiten

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: A 7 LBesG NRW / EG 7 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG) bzw.
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilzeit, 30 Std./Woche

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 10-33/5185 (165) bis zum 19.04.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Yvonne Slongo, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-6855 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Nadia Murafi-Zaucker, Amt für Innovation und Zentrale Services, Telefon: 0203/283-6520.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung