Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für die Stadtbibliothek, Zentralbibliothek eine*n

Sachbearbeiter*in (Medienpädagogik)

Das System der Stadtbibliothek besteht aus einer Zentralbibliothek, sechs Bezirksbibliotheken, fünf Stadtteilbibliotheken, zwei kombinierten Schul- und Stadtteilbibliotheken sowie einer Fahrbibliothek. Der Medienbestand des Gesamtsystems umfasst ca. 605.000 Einheiten und erzielt 1,25 Millionen Entleihungen im Jahr.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Informations- und Medienkompetenzstrategien erarbeiten, weiterentwickeln und vermitteln
  • bedarfsgerechte Aufgaben im Bestandsaufbau und der Informationsvermittlung wahrnehmen

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) des Studienfachs Medienpädagogik, Medienbildung, Medien und Kommunikation, Medienwissenschaften oder eines vergleichbaren Studienfachs mit ausgewiesenem Schwerpunkt Medienpädagogik.
  • eine anschließende mindestens 3-jährige dienliche Berufserfahrung nach Erwerb der o.a. Qualifikation

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kundenorientiertes Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • Vermittlungskompetenzen und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen
  • Kenntnisse im Umgang mit dem eingesetzten Bibliothekssoftwaresystem (koha) wären wünschenswert

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: EG 11 TVöD
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 42-01/4262 (180) bis zum 30.04.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Christina Löbau, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-6413 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Marita Dubke, Stadtbibliothek, Telefon: 0203/283-4228.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung