Image
Image
Image
Image
Image

Duisburg – kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industrie- kultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Schulische Bildung, Ganztag und Sozialpädagogische Zusatzangebote eine*n

Fachberater*in für Mittagsverpflegung und Ganztagsmaßnahmen an Schulen der Primarstufe

Die Stadt Duisburg hat sich den quantitativen und qualitativen Ausbau der "Ganztagsbetreuung" zum Ziel gesetzt, um einem erhöhten Bedarf an ganztägiger Versorgung und einer Verbesserung der Bildungschancen Rechnung zu tragen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Konzepterstellung zur Mittagsversorgung
  • Entwicklung und Begleitung von Standards in den Ganztagsangeboten an Schulen im Bereich der Primarstufe, Konzeptentwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Weiterbildungsmaßnahmen für Personal an Schulen entwickeln
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Integration, Inklusion und Förderung
  • Vernetzungsarbeit
  • Fachberatung von Schulen der Primarstufe, Eltern und Trägern der freien Jugendhilfe
  • Organisation von und Mitwirkung bei Fachtagungen und Qualitätszirkeln
  • Weiterbildungsmaßnahmen für pädagogisches Personal entwickeln
  • Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Fachberatungsaufgaben wahrnehmen

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom FH) des Studienfachs Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Soziologie oder Sozialwissenschaften
  • und eine anschließende mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o.a. Qualifikation
  • und Kenntnisse der gesetzlichen und rechtlichen Grundlagen (Förderrichtlinien des Landes, Erlasse (BASS 11-02 Nr. 19 für OGS, BASS 11-02 Nr. 9, BASS 11-02 Nr. 44 sowie BASS 12-63 Nr. 2 als „Grundlagenerlass“), Ganztagsförderungsgesetz (GaFöG), Ganztagsfinanzierungsgesetz (GaFG), Ganztagsfinanzierungshilfegesetz (GaFinHG), SGB VIII und Verwaltungsvereinbarungen zum Ausbau der ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter sowie Satzungen der Stadt Duisburg, Beschlüsse des Rates der Stadt Duisburg und aktuelle Rechtsprechung) bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • Kenntnisse über pädagogische Konzepte (Fachkonzepte, aktuelle Veröffentlichungen) zur Gestaltung des Ganztages bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Kenntnisse der Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) für die Verpflegung in Schulen bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Kenntnisse in Öffentlichkeitsarbeit wünschenswert
  • Eigeninitiative, Kreativität und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit, Moderation und Beratung in einer Teamsituation prozessorientiert und themenzentriert vorzunehmen und die Ergebnisse zu präsentieren
  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kundenorientiertes Arbeiten
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: A 10 LBesG NRW / S 12 TVöD SuE
  • über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG) bzw.
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexibles und mobiles Arbeiten
  • tarifrechtliche Sonderzahlungen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein innovatives Gesundheitsmanagement
  • attraktive Mobilitätsangebote
  • Corporate Benefits

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 40-31/50053029 (103) bis zum 10.03.2024.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen - unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung - sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Hierfür steht Ihnen Dagmar Heiduk, Amt für Personal- und Organisationsmanagement, Telefon: 0203/283-3413 gerne zur Verfügung.

Sie haben noch fachliche Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Nicole Nierth, Amt für Schulische Bildung, Telefon: 0203/283-8686.



Übersicht Briefbewerbung E-Mail Hier klicken und bewerben!
Online-Bewerbung